Wettbewerb AutoFREIE Schule

Wettbewerb für Grundschulen und Förderschulen

In diesem Jahr können die Jahrgänge  1 - 4 in den Grund- und Förderschulen erstmals online autofreie Schulwegtage vom 7.09. bis zu den Herbstferien sammeln und sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“ beteiligen.

Wer kann teilnehmen?

Klassen der Jahrgänge 1 - 4 in den Grund- und Förderschulen

Wann kommt eine Klasse autofrei zur Schule?

Als AutoFREI gelten die Tage, an denen 80 % der Kinder einer Klasse zu Fuß (auch eingerichtete Hol- und Bringzonen), mit dem Fahrrad oder mit dem ÖPNV zur Schule kommen.

Wettbewerbszeitraum vom 7.9.2020 bis zu den Herbstferien

25 Tage AutoFrei zur Schule - Ziel erreicht!

Was ist zu gewinnen?

  • drei Hauptpreise je ein Gutschein über jeweils 800 € für den Besuch eines der 65 anerkannten außerschulischen Lernstandorte
  • ein Sonderpreis für den Jahrgang 1 und zwar eine Velofit-Tasche im Wert von 250 € inklusive Einführung für die Lehrkräfte
  • Die 50 besten Schulen, die keinen Preis gewonnen haben, erhalten je ein Spielset „Die supergeheime Bannzone“

Wenn eine Schule mit allen Klassen teilnimmt und alle Klassen das „Zebra-Ziel“ erreicht haben, gewinnt sie zusätzlich den Matze-Wanderpokal „AutoFREIE-Schule 2020“!

Wie kann ich meine Klasse anmelden?

Die Anmeldung mit der Eingabe eines Gruppennamens kann bis zum 6.09.2020 über den Schulleitungsaccount auf https://gelbefuesse.nibis.de/ erfolgen.

Danach können die autofreien Tage von der Lehrkraft selbst bzw. mit den Schülerinnen und Schülern über einen zugesandten Link täglich eingegeben werden.

 

 

 

Letzte Änderung: 31.08.2020

Drucken
zum Seitenanfang