Stützpunktschule

Stützpunktschulen sind die während der Reisezeit besuchten Schulen.

Sie liegen in der Regel in der Nähe des Festplatzes bzw. des Wohnstandortes der reisenden Familien.

 

Folgende Aufgaben obliegen den Stützpunktschulen:

- Sie arbeiten mit den Schülerinnen und Schülern anhand der von der Stammschule erhaltenen Lehrbücher nach den im Schultagebuch enthaltenen Mindestlehrplänen.

- Das reisende Kind soll in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch bzw. erste Fremdsprache auf der Grundlage seines im Schultagebuch enthaltenen individuellen Lernplans unterstützt werden.

- Die Lehrkräfte der Stützpunktschulen füllen die Lernstandsberichte sorgfältig aus. 


- Sie senden eine Kopie der ausgefüllten Berichtsseiten am Abreisetag des Kindes an die 
Stammschule. Das Original verbleibt im Schultagebuch, das das Kind auf seiner Reise begleitet. 


CAPTCHA Image[ neues Bild ]
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln