Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist ein Schulnetzwerk, das sich entschieden gegen Rassismus und alle weiteren Formen von Diskriminierung wendet. Bundesweit gehören dem Netzwerk rund 3000 Schulen an. In Niedersachsen sind es derzeit 355 Schulen.

 

Schulen aller Art können Teil des Netzwerks werden. Dazu muss eine breite Mehrheit aller Personen, die eine Schule besuchen oder an ihr tätig sind, das Projekt unterstützen. Des Weiteren muss die Schule einen prominenten Paten finden und zumindest einmal im Jahr ein Projekt oder eine Aktion zum Thema durchführen. Weitere Informationen zur Aufnahme in das Netzwerk sind hier zu finden.

 

Grundsätzlich ist die Aufnahme in das Netzwerk eine Selbstverpflichtung der beteiligten Schulen, für ein offenes und friedliches Miteinander einzustehen und dauerhaft gegen alle Formen von Diskriminierung vorzugehen.

 

Das Engagement sollte dabei auch von den Schülerinnen und Schülern selbst kommen, die sich so für eine Welt einsetzen können, in der sie selbst gerne leben möchten.

 

Ein Ausdruck der Verbundenheit der Schulen und Schüler*innen im Courage-Netzwerk und ihrer gemeinsamen Werte und Ziele ist das alljährliche Landestreffen des Netzwerks. Das Treffen dient dem Austausch untereinander und der gegenseitigen Unterstützung. Es befasst sich mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen und vermittelt gelungene Beispiele von Projekten und Aktionen der Courage-Schulen, um die Schüler*innen und Schulen in ihrem Einsatz für eine diskriminierungssensible Schulkultur zu unterstützen und zu bestärken.

Weitere Informationen

Internetauftritt des Netzwerks

Schulen in Niedersachsen

Übersicht aller SOR-Schulen in Niedersachsen

Ansprechpartner in Niedersachsen

Landeskoordination und Regionalkoordinationen in Niedersachsen

Letzte Änderung: 18.11.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln