La France entre hier et demain

Eine besondere Beziehung

Eine schwierige Nachbarschaft? Spätestens seit Napoleon ist das Miteinander von Frankreich und Deutschland ein Politikum: Von der Erbfeindschaft im 19. Jahrhundert zum Beginn einer langen Freundschaft im 20. Jahrhundert führte ein kriegerischer und keineswegs gradliniger Weg. Heute gelten die Länder als duales Machtzentrum der EU, weshalb ihre Beziehung mit Argusaugen verfolgt wird. Besteht das europäische Kraftzentrum? Oder schwächelt die Freundschaft? Muss man gar eine Entfremdung befürchten?

Die deutsch-französische Freundschaft als Garant für Frieden in Europa

In der Qualifikationsphase setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit diesen Fragen auseinander. Über den Zugang zur deutsch-französischen Geschichte, maßgeblich die der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, lernen sie die besondere Bedeutung dieser Nachbarschaft kennen. Sie begreifen sie als wesentlichen Teil des europäischen Friedensprojekts, als das die EU viel zu selten betrachtet wird.

Ausgewähltes Material zu:

Notre planète, notre avenir, Französisch, La France et l’Allemagne, Sekundarbereich II, Einführungsphase, Qualifikationsphase

 

Filter

Nur folgende Beiträge anzeigen:

Bildungsebene

Fächer (ABS / BBS)

Lernressource

 

Zurücksetzen

Kontakt

Letzte Änderung: 05.03.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln