Ethische Positionen

Das Unterrichtsmaterial besteht aus sechs interaktiven Lernbausteinen, in denen Ausschnitte aus dem Film mit philosophischen Texten kombiniert wurden. Inhaltlich geht es um die Frage nach dem „richtigen“ Handeln. In jedem Lernbaustein wird diese Frage mit Blick auf den fiktiven Fall des Luftwaffenpiloten Lars Koch thematisiert, allerdings stets aus unterschiedlicher ethischer Perspektive. Dadurch wird den Lernenden eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Fall Lars Koch ermöglicht und die ethische Urteilsfähigkeit der Lernenden generell gefördert.
Grundsätzlich sind die Lernbausteine flexibel einsetzbar. Für das Fach Werte und Normen (Jgst.12.2, „Normative Ethik“) empfiehlt sich die vorgeschlagene Reihenfolge der Bearbeitung.

 

Im Rahmen der Bearbeitung

  • erfahren und erkennen die Lernenden die Problematik eines moralischen Dilemmas;
  • sie grenzen die rechtliche Ebene des Falles Lars Koch von der moralischen Ebene ab;
  • sie lernen verschiedene ethische Positionen kennen und fällen auf dieser Basis ein begründetes moralisches Urteil im Fall Lars Koch;
  • sie erkennen, dass komplexe Fälle eine differenzierte Betrachtung für ein angemessenes moralisches Urteil erfordern.

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 06.09.2019

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln