Automatisierte Prozesse

Eine Konsequenz des technischen Fortschritts ist die zunehmende Automation. Dabei haben sich Maschinen von rein mechanischen über elektronische zu Informatiksystemen gewandelt. Der Fokus der Automation liegt heute nicht mehr ausschließlich in der Fertigung, sondern auch im Komfort, in der Assistenz und Kommunikation. So vermeiden beispielsweise Fahrerassistenzsysteme Unfälle, sorgt moderne Versorgungstechnik für Behaglichkeit in Wohnungen, verbinden Kommunikationsmittel Menschen auf unterschiedlichsten Wegen. Durch die exemplarische Konstruktion von Informatiksystemen erschließt sich den Schülerinnen und Schülern ihr Aufbau und ihre Funktionsweise. Sie werden in die Lage versetzt, die Zuverlässigkeit, den Nutzen, aber auch die Risiken von automatisierten Prozessen zu beurteilen.

Ausgewähltes Material zu:

Informatik, Automatisierte Prozesse, Sekundarbereich I

 

www.uni-goettingen.de

Unterrichtsmaterialien für den Informatikunterricht

Diese Unterrichtsmaterialien für den Informatikunterricht wurden erstellt von der Universität Göttingen im Rahmen der Arbeit des Lehrerbildungszentrums Informatik in Kooperation mit der NLSchB.
Die Materialien orientieren sich an den Inhalten der Niedersächsischen Kerncurricula für Informatik. Sie sind daher den Lernfeldern der Kerncurricula zugeordnet. Die Materialien werden kontinuierlich ergänzt und überarbeitet.

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

lehrerfortbildung-bw.de

Unterrichtseinheit zu MecLab

Unterrichtseinheit: Sensoren und Automatisierungstechnik

Lesen Sie mehr
Kategorien anzeigen

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]

Letzte Änderung: 07.04.2020

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln