Mathematik an Gymnasien

Online-Material für den Sekundarbereich I

Online-Material für den Sekundarbereich I

Auf diesen Seiten finden Sie die Materialien, die in den Fortbildungen zur Implementierung des Kerncurriculums Mathematik für die Schuljahrgänge 5 bis 10 verwendet worden sind. Zusätzliche Arbeitsblätter, Aufgaben usw. runden unser Angebot ab. Lesen Sie mehr
Online-Material für den Sekundarbereich II

Online-Material für den Sekundarbereich II

Auf diesen Seiten finden Sie die Materialien, die in den Fortbildungen zur Implementierung der Kerncurricula Mathematik für die Oberstufe verwendet worden sind. Zusätzliche Arbeitsblätter, Aufgaben usw. runden unser Angebot ab. Lesen Sie mehr
CALIMERO

CALIMERO

Computer-Algebra im Mathematikunterricht – Entdecken, Rechnen, Organisieren

Computer-Algebra-Systeme im Mathematikunterricht des Gymnasium der Schuljahrgänge 7 -12 des Gymnasiums.
Seit dem Schuljahr 2005/2006 bis zum Schuljahresende 2012/13 wurde der niedersächsische Schulversuch CAliMERO erfolgreich an sechs Projektschulen (Johanneum Lüneburg, Johanneum Lingen, Gymnasium Syke, Gymnasium Himmelsthür, Gymnasium Hankensbüttel und Gymnasium Papenburg) und fünf Vergleichsschulen durchgeführt. Das Ziel, die Entwicklung eines vollständigen, an den niedersächsischen Kerncurricula und Bildungsstandards orientierten Konzepts für die Arbeit mit dem CAS-Rechner in den Sekundarbereichen I und II einschließlich der Erstellung der Materialien zum Einsatz von Computer-Algebra-Systemen im Mathematikunterricht, konnte erreicht werden. Lesen Sie mehr
MABIKOM

MABIKOM

Das im Jahr 2008 vom Land Niedersachsen initiierte Projekt MABIKOM (Mathematische BInnendifferenzierende KOmpetenzentwicklung in einem mit neuen Technologien unterstützten Mathematikunterricht) entwickelt und erprobt ein alltagstaugliches Unterrichtskonzept für binnendifferenzierenden Mathematikunterricht an Gymnasien für die Jahrgänge 7 bis 10 in Niedersachsen. Lesen Sie mehr
LEMAMOP

LEMAMOP

Lerngelegenheiten für Mathematisches Argumentieren, Modellieren und Problemlösen (LEMAMOP)

Im allgemein bildenden Mathematikunterricht sollen nachhaltig mathematische Kompetenzen entwickelt werden.
Die Herausforderung besteht darin, verfügbares Wissen und Können insbesondere zum mathematischen Argumentieren, aber auch zum Modellieren und Problemlösen zu fördern. In Verbindung mit diesen zentralen mathematischen Kompetenzen soll solides mathematisches Grundwissen in der Breite der Schülerschaft so ausgebildet werden, dass damit die notwendigen Grundlagen für erfolgreiches Weiterlernen gelegt werden. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
MUT - Netzwerk Mathematik und Technologie

Empfehlungen für den Mathematikunterricht an Gymnasien

Niedersächsisches Kultusministerium 1997

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin im Kultusministerium:
Frau Köppen-Castrop

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln